Wirtschaft allgemeines

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

1. Die Karpfenstadt Reinfeld (Holstein) ist ein interessanter Verkehrsknotenpunkt und daher für Wirtschaftsansiedlungen gut geeignet.

  • Autobahnen A 1, A 20, A 21, A 24
    Der unmittelbare Autobahnanschluss zur A 1 (Hamburg-Lübeck) und das neue Autobahnkreuz Lübeck zur A 20 (Bad Segeberg-Lübeck-Rostock-Stettin) in unmittelbarer Nähe eröffnen Reinfeld (Holstein) als Wirtschaftsstandpunkt neue Perspektiven.
    - A 1: Puttgarden - Lübeck - Hamburg und weiter über die A 24 nach Berlin
    - A 20: Rostock - Stettin und weiter über A 19 nach Berlin
    - A 21 / B 404: Kiel - Schwarzenbek - Lüneburg und weiter über die A 24 nach Berlin
  • Bahn
    Reinfeld (Holstein) liegt mit einer eigenen elektrifizierten Bahnstation an der Vogelfluglinie Hamburg-Lübeck-Puttgarden. Die Bahnstation Reinfeld (Holstein) gehört außerdem noch zum Hamburger Verkehrsverbund (HVV).
  • Flughäfen
    - Hamburg-Fuhlsbüttel
    - Lübeck-Blankensee
  • Fähren und Häfen
    - Von Lübeck und Kiel aus kann der gesamte Ostseeraum erreicht werden,
    - von Puttgarden (Vogelfluglinie) nach Dänemark,
    - von Rostock / Saßnitz nach Dänemark, Schweden, Litauen und Rußland.
    - Hamburg

2. Zur Einzelhandelsentwicklung wurden gutachterliche Untersuchungen durchgeführt: